Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg: Lovis Corinth und die Geburt der Moderne

Logo KOG

Ein französisch-deutsches Kooperationsprojekt entdeckt das brillante Werk eines deutschen Grenzgängers an der Schwelle zur Moderne neu.

Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Berlin: LORIOT. DIE HOMMAGE

Logo Deutsche Kinemathek

Im Lebenswerk von Vicco von Bülow, vor allem in seinen Arbeiten für das Fernsehen, treffen sich die singulären Leistungen eines großen Künstlers mit der Alltagskultur der Bundesrepublik und den Biographien ihrer Bürger.

EDITORIAL: Wissensgesellschaft

AsKI-Logo klein

Zu den Kennzeichen von Schlagworten zählen Einseitigkeit und Vagheit. Dies gilt auch für die jüngste postmoderne Identifikation der deutschen Gesellschaft als Wissensgesellschaft.

Deutsches Hygiene-Museum Dresden: 2° Das Wetter, der Mensch und sein Klima

Logo Hygiene-Museum

Die Frage nach dem Verhältnis des Menschen zu Wetter und Klima, nach seinen Bedingungen, seiner Geschichte, seinen kulturellen Ausformungen, seiner Veränderlichkeit, ist der Ausgangspunkt der Ausstellung.

Gerhard-Marcks-Haus, Bremen: Rainer Fetting - Rückkehr der Giganten

Logo Marcks-Haus

Als Maler gehört Rainer Fetting (*1949), als einer der so genannten „neuen Wilden", zu den bekanntesten deutschen Künstlern.

Casa di Goethe: Ausstellung "Italiener in Weimar" Italienische Zeichnungen des 16.-19. Jh. aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar

Logo Casa di Goethe

Vom 11.10.2008 bis 18.1.2009 zeigt die Casa di Goethe in Rom italienische Meisterzeichnungen aus vier Jahrhunderten aus der Graphischen Sammlung der Klassik Stiftung Weimar.

Neuerscheinung: Jüdische Mäzene in Deutschland

Nofretete - Foto: Arkadiy Etumyan, Wikipedia

Sammeln - Stiften - Fördern. Jüdische Mäzene in der deutschen Gesellschaft" - so lautete der Titel eines Symposiums im Dezember 2006, zu dem der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Liebermann-Villa am Wannsee

Liebermann-Villa Foto: Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin e.V.

Im Jahr 1909 ließ sich der Berliner Maler Max Liebermann ein Sommerhaus am Wannsee bauen, das er stolz sein „Schloss am See" nannte.

Städel Museum: Frankfurter Architekturbüro schneider+schumacher gewinnt den Wettbewerb zur Erweiterung

Städel Logo klein

Museen müssen sich kontinuierlich entwickeln, ihre Sammlungen mit der Gegenwart Schritt halten. Schon Johann Friedrich Städel, der im Jahr 1815 seine Sammlung und sein Vermögen für die Bürger dieser Stadt gestiftet hat, legte in seinem Testament fest, dass diese Sammlung „von Jahr zu Jahr vermehrt (...) und vervollkommnet" werden soll.

Städel Museum: Zeitgenössische Fotografie aus der DZ BANK Kunstsammlung

Städel Logo klein

Das Städel Museum erhält über 200 hochkarätige Werke aus der renommierten DZ BANK Kunstsammlung zeitgenössischer Fotografie, die weltweit zu den größten ihrer Art zählt.

Stiftung Buchkunst: iF communication design award 2008

Logo Buchkunst

Der iF award geht an L2M3 Kommunikationsdesign GmbH, Stuttgart, die im Auftrag der Stiftung Buchkunst die Wettbewerbsdokumentation entwarf.

In memoriam Bernhard Zeller

Bernhard Zeller (1919-2008), Foto: Deutsches Literaturarchiv Marbach

Am 12. September 2008 hat in der Alexanderkirche in Marbach a.N. unter Beteiligung zahlreicher Menschen von nah und fern der festliche Trauergottesdienst stattgefunden, in dem es Abschied zu nehmen galt von Prof. Dr. Dr. h.c. Litt. D. h.c. Bernhard Zeller.

Deutsches Literaturarchiv Marbach: Auf Wunsch des Autors zu Lebzeiten - Marbach erhält die Tagebücher von Peter Handke

Logo marbach

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat die Tagebücher des österreichischen Schriftstellers Peter Handke (geb. 1942) erworben.

Deutsches Literaturarchiv Marbach: Porsche schenkt Marbacher Archiv Benjamin-Manuskript

Logo marbach

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat eine außergewöhnlich umfangreiche, schöne und kostbare Handschrift eines der bedeutendsten Kulturtheoretiker und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts erhalten:

Kunsthalle in Emden: Fundraisingpreis 2008 an Eske Nannen

Logo Emden

Den „deutschen Fundraising Preis 2008“ erhielt in diesem Jahr die Geschäftsführerin der Kunsthalle Emden

Wilhelm-Busch-Museum Hannover: "Neue" Bildergeschichte von Wilhelm Busch

Logo Busch

Im Archiv von Sulzbach-Rosenberg ist eine bislang unveröffentlichte Bildergeschichte von Wilhelm Busch aufgetaucht.

Klassik Stiftung Weimar: Gutenberg-Preis und Bundesverdienstkreuz für Michael Knoche

Logo Weimar

Der Direktor der Herzogin Anna Amalia-Bibliothek erhielt den Gutenberg-Preis der Stadt Mainz und der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft.

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung: Büchner-Preis für Josef Winkler

Logo DASD

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht in diesem Jahr den Georg-Büchner-Preis an den österreichischen Schriftsteller Josef Winkler.

Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora: Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Logo Buchenwald

Für sein hervorragendes museumsdidaktisches Konzept erhielt das Museum Mittelbau Dora den mit 25.000 Euro dotierten Museumspreis 2008 der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Wilhelm-Busch-Museum Hannover: Das zeichnerische Gesamtwerk des 2005 verstorbenen Künstlers F. K. Waechter kommt nach Hannover

Logo Busch

Darauf haben sich die Erbengemeinschaft des Künstlers und die Wilhelm-Busch-Gesellschaft als Trägerin des Wilhelm-Busch-Museums in einem Kauf- und Schenkungsvertrag verständigt.

Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt a. M.: Catharina Elisabeth Goethe

Logo FDH

Am 13. September 2008 jährt sich zum 200sten Mal der Tod von Goethes Mutter Catharina Elisabeth. Sie zählt zweifellos zu den herausragenden weiblichen Persönlichkeiten, nicht nur als Dichtermutter, sondern auch als Repräsentantin der Frankfurter Stadtgeschichte um 1800.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler