Maecenas-Ehrung 2016: Hermann-Hinrich Reemtsma

Hermann-Hinrich Reemtsma, Foto: Andreas Weiss, Hamburg

Hermann-Hinrich Reemtsma wird für sein vielseitiges Engagement, das der Kunst und Kultur sowie dem Gemeinwohl gleichermaßen verpflichtet ist, mit der Maecenas-Ehrung 2016 des AsKI ausgezeichnet.

Aus der Begründung der Jury

Hermann-Hinrich Reemtsma gründete 1989 gemeinsam mit seiner Frau Eike die nach seinem Vater benannte Hermann Reemtsma Stiftung. Sie ist eine der großen privaten Stiftungen bürgerlichen Rechts, die eine Vielzahl von kulturellen und sozialen Projekten fördert. Dazu zählen neben dem Ernst Barlach Haus zahlreiche Museen und Kultureinrichtungen in Hamburg, aber ebenso Einrichtungen in den neuen Bundesländern. Das Ernst Barlach Haus entwickelte sich zu einem bedeutenden privaten Kunstmuseum in Norddeutschland mit einer herausragenden Sammlung und wechselnden Sonderausstellungen. Mit dem jüngst aus Mitteln der Stiftung restaurierten Richard Dehmel Haus rettete der Stifter ein Künstlerhaus vor dem endgültigen Verfall, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein kulturelles Zentrum für Maler; Musiker und Schriftsteller war.

Neben der Förderung kultureller Zwecke engagiert sich die Stiftung auch auf sozialem Gebiet. Das nach seiner Mutter benannte Hanna Reemtsma Haus, das der ganzheitlichen Altenpflege gewidmet ist, steht für eine große Zahl sozialer Projekte, die psychisch Kranke unterstützen sowie Hospizdienste oder Schulen in sozialen Brennpunkten.

Die Mittel, die ihm seine finanzielle Unabhängigkeit gibt, nutzt Hermann-Hinrich Reemtsma in hohem Maße selbstlos zum Wohle des Gemeinwesens. Seine Großzügigkeit ist gepaart mit persönlicher Bescheidenheit und einem unbestechlichen Gefühl für verantwortungsvolles Handeln. Es ist ihm gelungen, seine Kinder mit dieser Haltung so zu begeistern, dass sie in diese Verantwortungen hineingewachsen sind und sie übernehmen - ein großer Glücksfall und zugleich Verdienst des Stifters. Aus familiärer Tradition heraus verkörpert er das Ideal eines Mäzens, der beispielgebend und vorbildlich wirkt.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen eines Festaktes am 7. November 2016 im Ernst Barlach Haus in Hamburg verliehen. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Hubertus Gaßner, Direktor der Kunsthalle Hamburg a. D.

Mehr →

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler