Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

  • Per Kirkeby: Aus der Natur

    Per Kirkeby: Aus der Natur

    14.12.2018 - 24.03.2019

    Die Ausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur" der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen war zu Ehren des 80. Geburtstags des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby geplant, der 1938 in Kopenhagen geboren ist. Doch mitten in die Vorbereitungen fiel die Nachricht von seinem Tod: Am 9. Mai 2018 verstarb Per Kirkeby, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler Skandinaviens. Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt sein Andenken.


    Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute

    Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute

    22.02.2019 - 28.04.2019

    Die Schau, die vom 22. Februar bis 28. April 2019 im Jüdischen Museum in Rendsburg zu sehen ist, zeigt Sticker, Marken und Sammelalben, die diskriminierende und menschenverachtende Parolen im Kleinformat verbreiten. Sie macht historische Vorbilder aktueller Hassparolen und – bilder sichtbar und zeigt auch die Wandelbarkeit gruppenfeindlicher Ideologien.

    Jüdisches Museum Rendsburg | Prinzessinstraße 7-8 | 24768 Rendsburg | Tel 04331 440 43-0


    Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Spannungsfeld Weimar

    Spannungsfeld Weimar

    31.03.2019 - 03.11.2019

    Im Fokus der Ausstellung stehen die Jahre der ersten deutschen Demokratie, der Weimarer Republik. Es ist die Zeit zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges – verbunden mit dem Ende des Kaiserreichs – und dem Beginn des nationalsozialistischen Regimes in Deutschland. Sie ist geprägt von starken politischen, sozialen und gesellschaftlichen Umbrüchen. Dies spiegelt sich auch in der Kunst und Kultur der Zeit: in diesen kurzen 14 Jahren entsteht eine besondere Vielfalt an Stilen und Strömungen.


    Weitere Informationen finden Sie hier.
.

xxnoxx_zaehler