Kunsthalle Bremen

  • Tierischer Aufstand. 200 Jahre Bremer Stadtmusikanten in Kunst, Kitsch und Gesellschaft

    Tierischer Aufstand. 200 Jahre Bremer Stadtmusikanten in Kunst, Kitsch und Gesellschaft

    23.03.2019 - 01.09.2019

    „Etwas besseres als den Tod findest du überall" – die gemeinsame Reise der Bremer Stadtmusikanten auf der Suche nach einem würdevollen Leben ist geprägt von Hoffnung und Pragmatismus. Seit der ersten Veröffentlichung des Grimmschen Märchens in der zweiten Auflage der Kinder- und Hausmärchen (1819) sind 200 Jahre vergangen. Esel, Hund, Katze und Hahn haben seitdem die verschiedensten Bildwelten durchwandert von frühen Buchillustrationen, über Kitsch und Kommerz bis hinein in die bildende Kunst. Obwohl sie im Märchen nie wirklich in Bremen ankommen, gehören sie heute als Symbole für Mut und Solidarität fest zum Stadtbild.


    Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Jürgen Waller zum 80. Geburtstag

    Jürgen Waller zum 80. Geburtstag

    04.06.2019 - 25.08.2019

    Anlässlich des 80. Geburtstags des Malers Jürgen Waller präsentiert die Kunsthalle Bremen Gemälde des Künstlers aus ihrem Bestand und zeigt dabei auch erstmals drei Neuzugänge, die dem Kunstverein kürzlich geschenkt wurde. Der Schwerpunkt der Werkschau liegt auf Wallers figürlichen Gemälden aus der Zeit von 1968 bis in die 1980er Jahre, die sich gesellschaftskritischen Themen widmen. Ergänzt wird diese Gruppe durch ein Werk aus Wallers Serie der schwarzen Bilder aus den 1990er Jahren sowie durch seine wichtige Medien-Installation Manhattan von 2001. Jürgen Waller prägte als Professor sowie Rektor der Hochschule für Künste Bremen die Kunstszene Bremens entscheidend mit.


    Weitere Informationen finden Sie hier.
.

xxnoxx_zaehler