Kunsthalle Bremen restituiert Gemä!de „Madonna mit Kind"

Logo FDH

Madonna mit dem Kind, aus dem Umkreis von Bartolomeo Vivarini, um 1470, © Foto: Kunsthalle BremenIm Rahmen von Recherchen zu Bildern aus der eigenen Samrnlung stießen Mitarbeiter der Kunsthalle Bremen vor etwa einem Jahr auf einen Eintrag im Lostart-Register:

Ein Gemälde aus der Kunsthallensammlung, die Madonna mit Kind (um 1470) aus dem Umkreis von Bartolomeo Vivarini, wurde in der Datei als unrechtmäßig enteignetes Kulturgut von den Erben Jakob und Rosa Oppenheimer gesucht.

Obgleich heute die rein rechtliche Durchsetzung des Anspruchs nicht mehr möglich wäre, fühlt sich der Kunstverein ethisch und im Sinne der Washingtoner Konferenz von 1998 verpflichtet, den Nachfahren Oppenheimers den heutigen Wert des Bildes in Höhe von 40.000 EUR zu erstatten. Nach einem Rückkauf soll das Bild in der Kunsthalle verbleiben. Die Finanzierung der Zahlung stellt für die Kunsthalle jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch ein großes Problem dar.

AsKI-Newsletter KULTUR lebendig 4/2006

.

xxnoxx_zaehler