Bauhaus-Archiv e. V. / Museum für Gestaltung

Berlin

Bauhaus.Archiv e.V. - Au Revoir

 

Das Bauhaus-Archiv

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin erforscht und präsentiert Geschichte und Wirkung des Bauhauses (1919-1933), der bedeutendsten Schule für Architektur, Gestaltung und Kunst im 20. Jahrhundert. Es wurde 1960 von dem Kunsthistoriker Hans Maria Wingler mit Unterstützung des Bauhaus-Gründers Walter Gropius in Darmstadt gegründet. Zielsetzung war und ist es, der nach 1933 in alle Welt verstreuten materiellen Erbschaft des Bauhauses ein neues Domizil zu geben.

Nach wechselnden Standorten zog es schließlich 1979 in das markante, von Gropius entworfene Gebäude in Berlin. Hier setzt das Bauhaus-Archiv seitdem seine Arbeit fort: als wegweisendes Museum für Gestaltung mit der weltweit größten Sammlung zum Thema Bauhaus und als Forschungsstätte mit Archiv und Bibliothek.

Die Sammlung Bauhaus

In seiner Dauerausstellung "Die Sammlung Bauhaus" präsentiert das Bauhaus-Archiv den visionären Charakter des Bauhauses als avantgardistische Gestaltungsschule: Gezeigt werden Unterrichts- und Werkstattarbeiten aus den Bereichen Architektur, Möbel, Keramik, Metall, Fotografie, Bühne und dem Vorkurs sowie Werke der berühmten Lehrer Walter Gropius, Johannes Itten, Paul Klee, Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Josef Albers, Oskar Schlemmer, László Moholy-Nagy und Ludwig Mies van der Rohe.

Museumsneubau

Neben seinen historischen Themen aus dem Umkreis des Bauhauses widmet sich das Bauhaus-Archiv in zunehmendem Umfang in Ausstellungen und Veranstaltungen Fragestellungen zu zeitgenössischer Architektur und aktuellen Entwicklungen im Design. Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses 2019 erhält das Bauhaus-Archiv in den kommenden Jahren einen Museumsneubau, der Bestandsbau wird denkmalgerecht saniert.

Carl Jucker und Wilhelm Wagenfeld, Tischleuchte 1923/24 Messing vernickelt, Glas, Opakglas, Foto: Bauhaus-Archiv


 

Neuer temporärer Standort!

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in der Klingelhöferstraße ist geschlossen, da das Haus in den nächsten Jahren saniert und erweitert wird.

Am 30. Juni 2018 eröffnete "the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung", unser temporärer Standort in der Knesebeckstraße 1-2 (U Ernst-Reuter-Platz). Wir haben Mo-Sa, 10-18 Uhr für Sie geöffnet. Dort werden Sie auch den bauhaus-shop wiederfinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Webseite bietet weiterhin aktuelle und historische Informationen für Sie.

bauhaus_touren : Gehen Sie mit uns auf Exkursion!

Bauhaus-Archiv e. V. / Museum für Gestaltung

01.07.2018, Sonntag -
30.11.2018, Freitag / /
Die Bauhaus-Touren führen zu Stätten der Moderne in Berlin und der Umgebung. Das Themenspekt...

Bauhaus-Archiv e. V. / Museum für Gestaltung

Knesebeckstraße 1-2
10623 Berlin

Telefon: + 49 (0)30 - 25 40 02-0
E-Mail: bauhaus@bauhaus.de
Fax: + 49 (0)30 - 25 40 02-10
www.bauhaus.de
Knesebeckstraße 1-2 10623

Zusätzliche Informationen

Direktorin
Dr. Annemarie Jaeggi

Öffnungszeiten

Museum
Mo-Sa | 10-18 Uhr

Anschrift Verwaltung

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Schillerstr. 9
10625 Berlin

FacebookTwitter

.

xxnoxx_zaehler