Stiftung Buchkunst

Frankfurt am Main

Jurysitzung

Die Stiftung Buchkunst

Seit der Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg ist Deutschland ein Land des Buches und der Buchkultur. Um herausragende Buchgestaltung und -produktion zu fördern, wurde 1966 die Stiftung Buchkunst gegründet.

Vier Stifter

finanzieren die Aktivitäten der Stiftung Buchkunst, einer Stiftung bürgerlichen Rechts, mit Sitz in Frankfurt am Main und Leipzig:

Buchkunst im Wandel

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V., die Deutsche Nationalbibliothek, die Stadt Frankfurt am Main und die Stadt Leipzig. Förderer sind die/der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Land Hessen. Der Freundeskreis der Stiftung Buchkunst e. V. unterstützt seit 1994. Zudem stellt die/der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Mittel für den „Preis der Stiftung Buchkunst" zur Verfügung, der mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist, und ermöglicht es ebenso mit dem „Förderpreis für junge Buchgestalter" drei Preise zu je 2.000 Euro zu vergeben.

Seit über 50 Jahren

fördert die Stiftung Buchkunst das vorbildlich gestaltete Gebrauchsbuch und verschafft ihm durch drei bedeutende Wettbewerbe – „Die Schönsten deutschen Bücher", dem „Förderpreis für junge Buchgestaltung" sowie den „Schönsten Büchern aus aller Welt" ein viel beachtetes Forum. Die Ergebnisse dieser Wettbewerbe setzen Orientierungspunkte und verfolgen seismografisch neue Entwicklungen. Sie sind Kompass in einer sich rasant ändernden Buchlandschaft und bieten Leuchtturmfunktion für die gesamte Branche.

Preisverleihung; Foto: Ines Paul / Stiftung Buchkunst

Schöne Bücher

sind geprägt von guter Lesetypografie, von gelungenen Ausstattungsmerkmalen und sorgfältig gewählten Materialien, von mutigen Layouts und von höchster Qualität in der Verarbeitung. Die Expertenjurys aus Gestaltern, Verlagsprofis und Buchbindern sind unabhängig und werden jährlich neu besetzt.

Sie diskutieren über die gestalterische Konzeption, über die Typografie, die Qualität der Fotografien oder Illustrationen, das Layout und die Einband- bzw. Umschlaggestaltung. Die Gesamtwirkung eines Buches steht im Mittelpunkt der Juryarbeit.

Die Kollektion der „Schönsten deutschen Bücher" ist jährlich in Buchhandlungen, Bibliotheken und Universitäten in vielen Orten Deutschlands zu sehen, ebenso auf Buchmessen im In- und Ausland.


Die Jury tagt: Schulterblick beim Wettbewerb »Die schönsten deutschen Bücher 2014«

 

Es sind keine Termine im Kalender eingetragen.

Stiftung Buchkunst

Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 - 1306-840
E-Mail: info@stiftung-buchkunst.de
Fax: +49 (0)69 - 1306-17840
www.stiftung-buchkunst.de
Braubachstraße 16 60311

Zusätzliche Informationen

Geschäftsführerin
Katharina Hesse

Standort Leipzig

Gerichtsweg 28
04103 Leipzig
Telefon +49 (0)341 - 9 95 42 10
Fax +49 (0)341 - 9 95 42 11

Facebook

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler