"Rückkehr in die Fremde? Remigranten und Rundfunk in Deutschland 1945 bis 1955"

AsKI-Logo klein

AsKI e.V. - 13. Station der Wanderausstellung

 

Die multimedial konzipierte ,Hör-Ausstellung' thematisiert in insgesamt 13 Kapiteln den Beitrag der Remigranten am Aufbau des Rundfunks in Deutschland nach 1945.

 

Rückkehr in die Fremde

Die AsKI-Gemeinschaftsausstellung, die unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse steht, ist am 1. September 2003 in Wiesbaden im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst - als 13. Station in drei Jahren - eröffnet worden. Die Ausstellung wird bis zum 3. Oktober 2003 zu sehen sein.

 

AsKI KULTURBERICHTE 2/2003

.

xxnoxx_zaehler