Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora : Leiter der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora (m/w/d)

Bei der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Leiters der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora (m/w/d)

zu besetzen.

Mittelbau-Dora steht exemplarisch für die Geschichte der KZ-Zwangsarbeit und der Untertageverlagerung von Rüstungsfertigungen im Zweiten Weltkrieg. Mehr als 60.000 Menschen aus fast allen Ländern Europas, vor allem aus der Sowjetunion, Polen und Frankreich, mussten zwischen 1943 und 1945 im KZ Mittelbau-Dora Zwangsarbeit für die deutsche Rüstungsindustrie leisten. Jeder dritte von ihnen starb. Heute ist Mittelbau-Dora ein europäischer Lern- und Gedächtnisort. Relikte im ehemaligen Lagergelände und im Stollen zeugen von den Verbrechen, aber auch vom wechselvollen Umgang mit der Geschichte. Dauer- und Wechselausstellungen regen zur kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit an, insbesondere auch mit der engen Einbindung der Konzentrationslager in die deutsche Gesellschaft. Von den mehr als 60.000 Besucher*innen der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora pro Jahr wird über die Hälfte in unterschiedlichen Formaten pädagogisch begleitet.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Leiters der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, der dem Stiftungsdirektor unmittelbar zugeordnet ist, gehören:

  • die wissenschaftlich begründete Erhaltung und Weiterentwicklung der KZ-Gedenkstätte Mittelbau- Dora als einem exemplarischen Ort des KZ-Systems im "totalen Krieg", der Untertageverlagerung der Rüstungsindustrie und der NS-Zwangsarbeit
  • die Fach- und Dienstaufsicht über die Mitarbeiter*innen der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
  • die Mitentwicklung von zukunftsfähigen wissenschaftlich fundierten museologischen Formaten und entsprechenden Formaten der historisch-politischen Bildung in KZ-Gedenkstätten (Ausstellungen, Publikationen, Betreuungsformate für Besuchergruppen, digitale Strategien)
  • die Repräsentation der Arbeit der KZ-Gedenkstätte gegenüber den Medien, anderen Institutionen und der Öffentlichkeit, auch in wissenschaftlichen und gedenkstättendidaktischen Belangen.

Wir bieten die Mitarbeit in einem kompetenten und hoch motivierten Team, ein vielfältiges und praxisgerechtes Arbeitsumfeld mit hoher Eigenverantwortung, ein kollegiales Arbeitsklima, Möglichkeiten zur Realisierung anspruchsvoller Projekte und zur umfassenden Weiterbildung.

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister, Master, Diplom, Staatsexamen oder vergleichbar), vorzugsweise der Neueren und Neuesten Geschichte
  • vertiefte, ausgewiesene Kenntnisse der Geschichte des Nationalsozialismus, insbesondere des Systems der Konzentrationslager
  • praktische Erfahrungen in der Gedenkstätten- oder historischen Museumsarbeit
  • organisatorische Erfahrungen
  • Führungskraft und Verhandlungsfertigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • sichere Beherrschung des Englischen in Sprache und Schrift und möglichst einer weiteren Fremdsprache
  • hohe kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • die Fähigkeit, mit KZ-Überlebenden und deren Angehörigen sensibel und angemessen umzugehen.

Erwünscht sind zudem:

  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
  • eine abgeschlossene, möglichst einschlägige Promotion.

Die Stelle ist unbefristet. Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen wird eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TV-L gezahlt. Arbeitsorte sind Nordhausen und Weimar.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Wir freuen uns über Bewerbungen von People of Color und Menschen mit Migrationsgeschichte.
Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (inklusive Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf, Zeugniskopien, Nachweis über Praxiserfahrungen und einer Referenz) bis zum 15. Mai 2020 über das entsprechende Onlineformular im Bereich "Stellenangebote" auf www.buchenwald.de. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Stellenausschreibung als PDF: Hier
.

xxnoxx_zaehler