Klassik Stiftung Weimar: Referent (m/w/d) kulturelle Bildung

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Bewahrung, Erforschung und Vermittlung der Weimarer Klassik und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus.

Im Stabsreferat Forschung und Bildung ist ab 1. Oktober 2020 folgende Stelle zu besetzen:

Referent (m/w/d) kulturelle Bildung mit den Schwerpunkten Inklusion, Partizipation und Audience Development
E 13 TV-L, Kennziffer: 13/2020

Die Klassik Stiftung will weit mehr als bisher über ihre Programme (Veranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen) auf gegenwärtige gesellschaftliche Fragestellungen reagieren und dabei mit einem möglichst vielschichtigen Publikum interagieren. Dazu werden andere Konzepte und Strategien der Besucherinteraktion benötigt, die durch eine alle Bereiche der Stiftung übergreifende Zusammenarbeit sowie über entsprechende Kooperationen mit Akteuren der Stadtgesellschaft und darüber hinaus realisiert werden soll. Wir suchen demensprechend eine Person, die mit im weitesten Sinne gestalterischen Mitteln diesbezügliche Prozesse und Programme (Veranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen) konzipieren und umsetzen kann, wie diese etwa im Bauhaus Agenten Programm der Kulturstiftung des Bundes realisiert wurden. Analoge und digitale Vermittlung sollen dabei zusammengedacht werden.

Aufgaben:

  • Entwicklung und Implementierung einer umfassenden Strategie für die Arbeitsbereiche Inklusion, Partizipation und Audience Development mit im weiteren Sinne gestalterischen Mitteln
  • Umfassende konzeptionelle Mitarbeit an der Entwicklung, Profilierung und Realisierung von Programmen (Aktionen, Ausstellungen, Veranstaltungen) mit im weiteren Sinne gestalterischen Mitteln, sowie projektbezogen auch in leitender Funktion
  • Implementierung entsprechender Arbeitsmethoden (Projektmanagement) in den verantworteten Bereichen
  • Einwerbung von Drittmitteln für Pilotprojekte in den genannten Feldern
  • Ausbau und Verstetigung von entsprechenden regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken und Kooperationen

Voraussetzungen:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master, Magister, Diplom/Univ.) vorzugsweise auf dem Gebiet der Gestaltung (Produktdesign, Mediendesgin, Architektur, visuelle Kommunikation etc.), alternativ auch der Künste, der Kultur- oder Erziehungswissenschaften bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Programmen (Aktionen, Ausstellungen, Veranstaltungen) inklusive digitaler Vermittlungsstrategien in Kultureinrichtungen
  • Kenntnisse der fachwissenschaftlichen Positionen und Diskurse in den Bereichen Inklusion und Partizipation
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Bei internationalen Bewerberinnen und Bewerbern: Voraussetzung ist die sehr gute Beherrschung der englischen Sprache (C 1) sowie der deutschen Sprache, letztere mindestens auf Level B 2

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Die Klassik Stiftung Weimar begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von deren kultureller Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, wenn sie über ein Jobsharing-Modell zu 100% besetzt werden kann.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 17. Mai 2020 über diesen Link: "Online-Bewerbung". Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal
Daniela Schmidt
Tel.: 03643/545-143

Stellenausschreibung als PDF: Hier
.

xxnoxx_zaehler