Deutsches Literaturarchiv Marbach : Bibliothekar/in (18-44)

(TV-L E9, Vollzeit, befristet für 23 Monate)

Die Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs Marbach ist eine Spezial- und Forschungsbibliothek zur deutschen Literatur und Literaturgeschichte von der Aufklärung bis zur Gegenwart mit einem Bestand von rund 1,4 Mio. Einheiten, darunter zahlreichen Autoren- und Gelehrtenbibliotheken. Die ausgeschriebene Stelle ist im DFG-geförderten Erschließungs- und Digitalisierungsprojekt „Quellenrepertorium der Bibliotheken von Exilautoren im Deutschen Literaturarchiv Marbach: Siegfried Kracauer" angesiedelt. Der/die Bibliothekar/in arbeitet eng mit einem/einer wissenschaftlichen Projektmitarbeiter/in zusammen.

Abteilung (Referat): Bibliothek

Beginn: zum frühestmöglichen Zeitpunkt

Aufgaben:

Katalogisierung: Formal- und Provenienzerschließung der Bibliothek des Journalisten, Soziologen und Filmtheoretikers Siegfried Kracauer (1889-1966)
Erstellung einer subjektiven Personalbibliografie im Bibliografiemodul der lokalen Datenbank Kallías auf Basis einer gedruckten Vorlage: Verzeichnung, Nachführen von Bestandsnachweisen, Referenzierung von Digitalisaten, Recherchen

Anforderungsprofil:

Dipl.-Bibl., B.A. (Bibliotheks- und Informationswissenschaft) oder gleichwertiger Abschluss
RDA-Kenntnisse
Erwünscht sind Erfahrungen in der Katalogisierung mit einem integrierten Bibliothekssystem, vorzugsweise aDIS/BMS, sowie Kenntnisse der Literatur des 20. Jahrhunderts und der neueren deutschen Geschichte.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsschluss: 14.09.2018

Online bewerben

Stellenausschreibung als PDF: Hier
.

xxnoxx_zaehler