Stiftung Kleist-Museum: Direktorin / Direktor (w/m/d)

Die Stiftung Kleist-Museum ist eine rechtsfähige Landesstiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Frankfurt (Oder). Zweck der Stiftung ist die Pflege der Kunst und Kultur sowie die Förderung der Bildung und Forschung durch den Betrieb des Kleist-Museums. Das Kleist-Museum ist das größte Literaturmuseum im Land Brandenburg und weltweit das einzige Museum über Heinrich von Kleist. Die Stiftung hat die Aufgabe, die Zeugnisse des Lebens, Werkes und Wirkens Kleists und seines kulturellen Kontextes zu erhalten, zu sammeln, zu erforschen und auszuwerten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zum Stiftungszweck gehören u.a. der Betrieb und die Entwicklung der Dauerausstellung, die Realisierung von Sonderausstellungen, die Förderung der kulturellen Bildung, die Unterstützung der nationalen und internationalen Forschung, die Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Museen und die bauliche Unterhaltung der Gebäude und der Liegenschaft. Die Stiftung verwaltet einen jährlichen Etat von rund 1,3 Mio. € zuzüglich Drittmitteln. Sie ist institutioneller Zuwendungsempfänger des Landes Brandenburg, des Bundes und der Stadt Frankfurt (Oder).

Bei der Stiftung Kleist-Museum ist am Dienstort Frankfurt (Oder) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Direktorin / Direktor (w/m/d) (Entgeltgruppe E 15 TV-L)

in Vollzeitbeschäftigung zu besetzen.

Tätigkeitsprofil

Gesucht wird eine erfahrene Persönlichkeit, die auf Grund ihres beruflichen Werdegangs in der Lage ist, die Stiftung zu leiten, konzeptionell auszurichten und strategisch weiterzuentwickeln. Wir erwarten hohe Führungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit. Die Direktion ist als Vorstand dem Stiftungsrat unterstellt und vertritt die Stiftung nach außen.

Aufgaben

  • Wissenschaftliche und organisatorische Leitung der Stiftung Kleist-Museum mit 13 Beschäftigten
  • Strategische und programmatische Ausrichtung sowie konzeptionelle Weiterentwicklung der Stiftung und des Museums, der Ausstellungen und Sammlungen
  • Wahrnehmung der Personal-, Organisations- und Finanzverantwortung der Stiftung
  • Verantwortung für die Zusammenarbeit mit den Gremien der Stiftung
  • Repräsentation der Stiftung in der Öffentlichkeit
  • Regionale, nationale und internationale Netzwerkarbeit
  • Verantwortung für den denkmalgerechten Erhalt der Liegenschaft

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer für die Tätigkeit geeigneten Fachrichtung, z.B. Literaturwissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position, vorzugsweise in einer Kultur- oder Wissenschaftseinrichtung
  • Ausgeprägte Führungs- und Teamfähigkeit, sehr gutes Kommunikationsvermögen
  • Erfahrungen in der konzeptionellen Arbeit und strategischen Programmplanung
  • Erfahrungen in der Haushaltsplanung und in der Verantwortung für die Durchführung von Vergabeverfahren
  • Gute Kenntnisse über und Erfahrungen mit Verwaltungs- und Behördenstrukturen
  • Erfahrungen im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit
  • Sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Wünschenswert

  • Gute regionale, nationale und internationale Vernetzung
  • Erfahrungen in der Verantwortung für Bau- und Sanierungsvorhaben
  • Erfahrung in der Einwerbung und Verwaltung von Drittmitteln und Spenden
  • Polnischkenntnisse

Kontakt:

Die Stelle wird auf 5 Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung ausgeschrieben.

Die Stiftung Kleist-Museum fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf inkl. beruflichem Werdegang, Zeugnisse, Beurteilungen, Referenzen) bis zum 7. September 2021 an die

Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Kleist-Museum
Frau Brigitte Faber-Schmidt
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Dortustraße 36
14467 Potsdam
oder per E-Mail an kleist-bewerbung@mwfk.brandenburg.de

Darüber hinaus senden Sie bitte den Bewerbungsbogen, der Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen ist, ausgefüllt als .docx-Word-Dokument per E-Mail an
kleist-bewerbung@mwfk.brandenburg.de

Den Bewerbungsbogen finden Sie unter www.mwfk.brandenburg.de im Bereich Service/Stellenausschreibungen.

Als Ansprechpartnerinnen für Rückfragen stehen Ihnen Frau Nicola-Maria Bückmann, Tel.: 0331 – 866 4930, und Frau Elke Hummel, Tel.: 0331 – 866 4955, zur Verfügung.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Die gespeicherten Daten werden 90 Tage nach erfolgter Absage gelöscht.

Stellenausschreibung als PDF: Hier
.

xxnoxx_zaehler