KLassik Stiftung Weimar: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

Die Direktion Museen führt gemeinsam mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung das Forschungsprojekt „Kennerschaft. Die historische Entwicklung und methodische Neuausrichtung der Zeichnungsforschung am Beispiel der niederländischen Zeichnungen in der Klassik Stiftung Weimar" durch. Ziel ist es, den stilkritischen Umgang mit Altmeister-Zeichnungen auf ein neues, methodisch ausgewiesenes Fundament zu stellen. Ausgangspunkt ist der Bestand der niederländischen Zeichnungen im Besitz der Klassik Stiftung Weimar, der von seinem Umfang (ca. 1.400 Blätter) und von seinem Charakter einer der bedeutendsten außerhalb der Niederlande ist. Die Grundlage für die wissenschaftliche Erforschung des Bestandes sind neben der klassischen Stilanalyse innovative materialwissenschaftliche Untersuchungsmethoden. Darauf aufbauend soll in einem zweiten Schritt die Erwerbungsgeschichte der niederländischen Zeichnungen von 1770 bis 1914 rekonstruiert und darüber eine Geschichte der Kennerschaft am Wissenschaftsstandort Weimar geschrieben werden.

In der Direktion Museen ist daher zum 01.11.2018 für das DFG-Forschungsprojekt folgende Stelle befristet für 2 Jahre zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in E 13 TV-L, Kennziffer: 21/2018

Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Erschließung des Bestandes und seiner Provenienzen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen (print und online) sowie von wissenschaftlichen Berichten

Voraussetzungen:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium der Kunstgeschichte mit Promotion
  • Mehrjährige Berufserfahrung in graphischen Sammlungen sowie eine durch Publikationen bzw. erfolgreich durchgeführte Projekte nachgewiesene Spezialisierung auf altmeisterliche Zeichnungen niederländischer Künstler des 15. – 18. Jahrhunderts
  • Erfahrungen in der Erforschung historischer Provenienzen
  • Erfahrung im Pflegen von Museumsdaten und im Projektmanagement
  • Sprachkenntnisse in Latein sowie für das Projekt relevanter moderner Fremdsprachen

Sie verfügen über ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten und einen selbständigen Arbeitsstil. Darüber hinaus haben Sie Freude an organisatorischen Tätigkeiten, arbeiten gern im Team und verfügen über hohe kommunikative Fähigkeiten.

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 16. Juli 2018 über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite.

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal
Diana Brüheim
Tel.: 03643/545-145

Stellenausschreibung als PDF: Hier
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler