AsKI-Wanderausstellung 2000-2002

AsKI-Logo klein

Rückkehr in die Fremde? Remigranten und Rundfunk in Deutschland 1945 bis 1955

Nächste Station der von der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv Frankfurt am Main und Potsdam-Babelsberg in Kooperation mit der Stiftung Archiv der Akademie der Künste Berlin und dem AsKI erarbeiteten Wanderausstellung "Rückkehr in die Fremde? Remigranten und Rundfunk in Deutschland 1945 bis 1955 " ist das Museumszentrum am UNESCO-Weltkulturerbe, Kloster Lorsch (11.1. - 10.3.2002).

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages, Herrn Wolfgang Thierse.

Plakat ‘Rückkehr in die Fremde‘

AsKI KULTURBERICHTE 3/2001

.

xxnoxx_zaehler