AsKI-Fachtagung "Rechte und Lizenzen"

AsKI-Logo klein

Den Abschluss der diesjährigen AsKI-Fachtagungsreihe bildet die Veranstaltung am 14./15. November 2002 zum Themengebiet "Rechte und Lizenzen".

 

Die Tagung ist für AsKI-Mitglieder kostenlos und steht anderen Interessenten zu einem Tagungsbeitrag von 75,- € offen.

 

Fachtagung Rechte und Lizenzen Fragen aus der Praxis zum Urheberrecht und zum Lizenzrecht - etwa: Wann greifen diese Rechte? Wie werden sie im europäischen Bereich gehandhabt? Was kann ohne Rechtsschutz verwertet werden? Mit welchen Gebühren muss man rechnen? - werden vor dem aktuellen Hintergrund der in Bewegung geratenen Regelungen des Urheberrechts in unserer Informationsgesellschaft von Experten vorgestellt und erläutert.

 

Unter Vorsitz von Georg Schmidt-von Rhein, Landgerichtspräsident a.D. und Vorsitzender der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung im Reichskammergerichtsmuseum Wetzlar (AsKI-Mitgliedsinstitut), begrüßen wir als Referenten:

 

  • Dr. Gangolf Hess, wiss. Mitarbeiter am Bundesgerichtshof beim I. Zivilsenat, Karlsruhe
  • Marcus Nothhelfer, Kanzlei Ashurst Morris Crisp, Frankfurt/M.
  • Dr. Christofer Eggers, Kanzlei Mayer Brown Rowe & Maw Gaedertz, Frankfurt/M.
  • Prof. Dr. Tomas Brinkmann, Leiter der Abteilung Urheberrecht im Hessischen Rundfunk, Frankfurt/M.
  • Dr. Tilo Gerlach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbh (GVL) Hamburg
  • Christian Kröber, Leiter Geschäftsbereich Lizenzen und Inkasso I, Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA), München
  • Dr. Klaus Graf, wiss. Mitarbeiter Sonderforschungsbereich Identitäten und Alteritäten, Universität Freiburg
  • Birgit Menche, Rechtsanwältin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Frankfurt/M.

 

Veranstaltungsort ist das Museum für Kommunikation in Frankfurt/M. mit seinem Direktor Dr. Helmut Gold. Dieses Haus ist eines der fünf Institute der Museumsstiftung Post und Telekommunikation mit Sitz in Bonn. Die Stiftung ist seit 2002 AsKI-Mitglied. Zur Stiftung gehören vier weitere Institute in Berlin, Frankfurt/M., Hamburg und Nürnberg.

 

Informationen/Anmeldung: Geschäftsstelle des AsKI e.V., Bonn, Tel. 0228/224859

 

 

 

AsKI KULTURBERICHTE 2/2002

.

xxnoxx_zaehler